Einfach
beeten!

Baumscheiben für hoffnungslose Straßen

Hallo Nachbar!

Möchtest Du nur ein paar Schritte aus dem Haus treten, um Gemeinschaft und Natur zu erleben? Dann werde jetzt Baumpate in Charlottenburg-Wilmersdorf und bepflanz Deine Baumscheibe! Baumscheibe nennt man den Boden um den Baum herum. So entsteht im Handumdrehen ein Minigarten direkt vor Deiner Haustür.

Jeder Quadratmeter Grün ist hilfreich und wichtig
Jeder Quadratmeter Grün ist hilfreich und wichtig

7 Schritte bis zur Unsterblichkeit:

Präsentiert von:

1. Initiative Fritschestraße
2. Klima AG des Klausenerplatz Kiezbündnis
3. Klima AG – Nachhaltige Mierendorff-Insel
4. Stadtplatz Horstweg/Wundtstraße
5. Initiative ParkHaus Lietzensee e.V.
6. Blockinitiative 128 – Ziegenhof
7. Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin – Wohnungs-Genossenschaft
8. Eltern-Initiative Verkehrssicherheit Nehring-Grundschule
9. Verkehrs AG des Klausenerplatz Kiezbündnis
10. Bürger für den Lietzensee e.V.
11. Initiative Friedbergstraße
12. Förderverein der Lietzensee Grundschule  


1. Melde Deine Baumscheibe bei DER Baumpatin des Bezirks an!

Such Dir eine Baumscheibe aus. Am Besten die direkt vor Deiner Haustüre. Und melde Dich dann als Baumpate beim Bezirksamt an.

P.S.: Baumscheiben mit jungen Bäumen, die durch Holzpfeiler gestützt werden, dürfen leider noch nicht mitmachen. Wie auch Baumscheiben an folgenden Straßen und Plätzen in Charlottenburg-Wilmersdorf:

Kurfürstendamm, Tauentzienstraße, Hardenbergstraße, Breitscheidplatz, Wilmersdorfer Straße (Fußgängerzone), Spandauer Damm (zwischen Klausener Platz und Luisenplatz), Otto-Suhr-Allee (zwischen Luisenplatz und Warburgzeile), Ernst-Reuter-Platz, Schloßstraße


2. Mach zuerst mal den Dreck weg!

Müll und Hundekot schaden dem Baum. Daher: Reinige die Baumscheibe sorgfältig. Soll ja schön werden!


3. Nen kleinen Sack voll Erde muss schon noch drauf!

Lockere den Boden vorsichtig auf und sei lieb zu den Baumwurzeln. Ein kleiner Sack torffreie Blumenerde reicht. Die Erdschicht muss in etwa auf Straßenniveau bleiben. (sonst fließt Regenwasser ab).

Lass um den Stamm herum einen 30cm Freiraum. Und wenn Du mit der Erde ein leichtes Gefälle zum Baumstamm hin modellierst, fließt Dein Gießwasser wie von magischer Hand zum Baumstamm.


4. Träum von Born to be Wild(Stauden)!

Liegt dein Baumbeet in der Sonne oder im Schatten? Danach solltest Du die Pflanzen auswählen. Am besten Wildstauden, weil sie robust und umweltfreundlich sind. Und wunderschön. Wie zum Beispiel …

Sonnig: Salbei, Lavendel, Ringelblume
Halbschattig: Veilchen, Gundermann, Storchschnabel
Schattig: Farn, Waldmeister, Lungenkraut

Achtung: Pflanzen, die ranken und klettern, dürfen nicht gepflanzt werden. Auch keine Gehölze und Sträucher oder giftige Stauden.

Ein Modellbeet mit heimischen Arten in ihrer Wildform, die zudem ungiftig, insektenfreundlich und leicht zu kultivieren sind, findest Du zum Beispiel hier. Oder hier. Oder hier.

Und hier noch die absolute Profi-Pflanzliste.

Ein Minigarten vor Deiner Haustür
Ein Minigarten vor Deiner Haustür

5. Wässern nicht vergessen. Muss kein Heilwasser sein, aber aus ner Gehweg-Regentonne sollte es schon kommen!

Gerade im Sommer brauchen Bäume mindestens 50-100 Liter Wasser pro Woche. Durch ausreichend zusätzliches Gießen kannst Du die Austrocknung der Baumscheibe durch Wind und Sonne gut ausgleichen. Zu viel ist in Berlin fast nicht möglich – jeder Tropfen wird gebraucht.

Und wenn das Regenwasser noch aus einer Regentonne kommt, bist Du ganz weit vorn!

Was? Eine große Regentonne (500-1.000 l) kann an das Fallrohr der Regenrinne angeschlossen werden, sodass das Wasser nicht in die Kanalisation fließt. Du kannst damit Deinen Innenhof oder die Bäume vor dem Haus gießen.

Wo? Im Innenhof oder vor Deinem Wohnhaus auf dem Gehweg

Wer? Schließe Dich mit anderen Hausbewohnern & Eigentümern, gegeben falls auch mit der unteren Denkmalbehörde, zusammen, alle sollten mit der Tonne einverstanden sein. Wenn die Tonne vor dem Haus stehen soll, musst du auch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf informieren. Schreibe an: Verwaltung-Bau@charlottenburg-wilmersdorf.de

Wie viel? Die Tonne inkl. Aufbau kostet ca. 600-800 EUR, aber es gibt Fördermittel.

Wann? Am besten sofort, der nächste heiße Sommer kommt bestimmt!

Du hast Fragen oder möchtest eine Förderung beantragen?
Unser Partner Wassertanke hilft Dir dabei:
www.wassertanke.org


6. Finde tolle neue Freunde und Follower fürs Leben, bevor’s zu spät ist!

Einfach Beeten macht zusammen einfach mehr Spaß! Is‘ so! Du wirst schon sehen!

Hier ein paar Beispiele von Initiativen, die Beete gießen …


7. Das Wichtigste zum Schluss: Trau Dich und sei einzigartig! Denn Du machst einen Unterschied, ob unsere Welt ein Stück schöner wird.

Hier ein paar Beispiele von tollen Baumscheiben …


Noch Fragen? Hilfreiche und detaillierte Antworten gibt Dir die bezirkliche Website von Charlottenburg-Wilmersdorf.
Schaut mal drauf!


Alles klar?
Los geht’s!

Gefördert aus Mitteln des Projektfonds #2030 des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf.

Kontakt
Schreibe Jörg Winners oder Hans Jürgen Zschäbitz von der Initiative Fritschestraße fritschestr@gmx.de.

Nach oben scrollen